0x3F

Ausstellungsdesign
Editorial Design
Buchgestaltung
Ausstellungskatalog

In seiner Arbeit »0x3F« beschäftigt sich der Künstler 0x21 mit der Ästhetik von Fehlern. Die Ausstellung an der Hochschule der Bildenden Künste Saar umfasst großformatige Kunstwerke und diverse multisensorische interaktive Arbeiten, die den Besucher einbinden und zum aktiven Teil der Kunst werden lassen. Die Grenzen der analogen und digitalen Welt verschwimmen und fließen nahtlos ineinander.

Ausstellungskatalog

 

Der begleitende Ausstellungskatalog wurde in einer limitierten Auflage als Hardcover mit Schweizer Broschur und Fadenbindung auf Munken Lynx und Peyer Surbalin als Einbandmaterial umgesetzt. Die Publikation gibt auf 128 Seiten einen intensiven Einblick in die Gedanken, Hintergründe und Werke des Künstlers.

Ausstellungsgestaltung

 

Das Ausstellungsdesign ist dabei im Kontrast zur lauten, farbintensiven Glitch art klar und zurückhaltend und schafft eine Bühne für die Kunstwerke. Das Leitsystem besteht aus reduzierten typografischen Elementen, die den Besuchern den Weg weisen und über den Inhalt der einzelnen Werke informieren.