Metzgerei Konrad

Corporate Identity
Brand Identity
Retail Architecture

Die Metzgerei Konrad ist ein traditionelles Familienunternehmen in der 6. Generation. Seit der Eröffnung 1896 wurden verschiedene Designstile miteinander vermischt, die dem Unternehmensprofil nicht gerecht wurden. Basierend auf grafischen Studien haben wir die prägnanten visuellen Elemente herausgearbeitet und weiterentwickelt. Das Ergebnis ist ein Erscheinungsbild, das den Markenauftritt schärft. Das Redesign wurde auf die komplette Unternehmenskommunikation und die Innenräume übertragen.

 

Ausgezeichnet mit dem German Design Award 2019
Nominiert für den German Design Award 2019
Ausgezeichnet mit dem Saarländischen Staatspreis für Design 2017
Ausgezeichnet mit dem CO&CO Selected 2018

Ausgangslage

 

In der Vergangenheit existierten verschieden Logos in unterschiedlichen Schriftarten. Bestehende Gestaltungselemente wurden im Laufe der Zeit durch eine Vielzahl neuer Elemente ergänzt. Die Folge war eine Vermischung verschiedenster Stile, Schriftarten, Farben und Formen.

Basierend auf grafischen Studien, von der Geschichte der Metzgerei über alte Werbeschilder bis zum aktuellen visuellen Auftritt, haben wir die prägnanten visuellen Elemente herausgearbeitet, verdichtet und weiterentwickelt. Das Ergebnis ist ein Erscheinungsbild, das den Markenauftritt der Metzgerei Konrad schärft und sich dabei auf Tradition, Qualität und Handwerk bezieht. Für Bestandskunden bleiben dabei wesentliche Merkmale der Marke Konrad erhalten, wobei die neue Kommunikation klarer und moderner wirkt. Das Redesign wurde auf die komplette Geschäftsausstattung, Unternehmenskommunikation, Website, Fuhrpark und die Innenraumgestaltung übertragen.

Logo und Typografie

 

Wir haben eine einheitliche Wortmarke entwickelt. Für die Teilbereiche Metzgerei und Catering entstanden Varianten mit einer zusätzlichen Tagline. Die Wortmarke und die Variationen sind von alten Manufaktur-Aufklebern, Stempeln und Retro-Werbeschildern inspiriert. Als Hausschrift haben wir die »Relay« von Cyrus Highsmith gewählt, die stilistisch hervorragend mit der Formensprache der alten Einzelbuchstaben-Fassadenbeschriftung, die bereits den Zweiten Weltkrieg überlebt hat, korreliert. Relay verbindet humanistische Proportionen und Formen mit einer geometrischen serifenlosen Schrift.

Farben und Bildwelt

 

Die Primärfarbe Rot wurde, gemäß der alten Gestaltung, beibehalten. Die Farbe Rot ist typisch für die Branche und schafft einen Wiedererkennungswert, den wir bewusst beibehalten wollten. Sie wird durch eine Grauskala ergänzt, die von alten Fotografien der Filiale und Kreidetafeln abgeleitet ist.

 

Auf alten Verpackungsmaterialien des Unternehmens fanden sich beliebige Stahlstichillustrationen. Wir haben das Thema Stahlstich aufgegriffen und modern interpretiert. Der Illustrationsstil transportiert die Botschaft von Handwerk und Tradition in ihrer reinsten Form.

Brand Space

 

In der Vergangenheit dominierten terracottafarbene Wände, alte Produktkennzeichnungen auf gelbem Papier, kleinteilige Dekoartikel und Kunstblumen sowie eine dunkle Beleuchtung den Raumeindruck und tauchten die Filialen in ein gelbliches, unappetitliches Licht. Dieser Eindruck sollte mit geringen Mitteln und einer sehr kurzen Umbauzeit verbessert werden.

Unser Ladenkonzept folgt dem neuen Corporate-Design und sorgt durch die Reduktion der Elemente, eine ansprechende Produktpräsentation, neue Preisschilder und Angebotstafeln, neue Wandfarben und eine neue Raumausleuchtung für ein verändertes, frisches Raumgefühl.

Website

 

Die Website ist in vier übersichtliche Rubriken gegliedert und informiert über aktuelle Angebote, das Profil der Metzgerei, die Catering-Abteilung und Möglichkeiten der Kontaktaufnahme. Jede Rubrik ist als One-Page realisiert, alle Inhalte sind übersichtlich auf jeweils einer Seite angeordnet. Das Responsive-Design stellt eine optimierte Darstellung für mobile und stationäre Endgeräte sicher. Die Website nutzt die komplette Bildschirmfläche und ermöglicht stets eine gute Lesbarkeit. Die Gestaltung folgt den Vorgaben des Corporate-Designs.

Perspektive

 

Die positive Resonanz auf die neue Corporate Identity hat dazu geführt, dass sich das Projekt Konrad stetig weiterentwickelt. Derzeit wird der Unternehmensbereich Konrad Catering ausgebaut.

Dazu gehören die Gestaltung eines neuen Ladenlokals, das eigens für diesen Zwecks umgebaut und ausgestattet wird, die Entwicklung einer neuen Kommunikationskampagne mit Food-Blog und viele weitere spannende Aufgaben.